Weihnachtsmarkt Unterweissach 2015

Weihnachtsmarkt 2015

Unter dem Motto "Herzen" haben unsere super fleißigen Helferinnen und Helfer dieses Jahr wieder einen tollen , sehenswerten Weihnachtsmarktstand gezaubert, der auch mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde. Viele Besucher des Weihnachtsmarktes waren erstaunt über die Vielfalt der Herzen, die man an unserem Stand bewundern und kaufen konnte. Natürlich haben unsere Mitglieder uns wieder tüchtig unterstützt mit ihren in bekannter Qualität selbst zubereiteten Köstlichkeiten, die immer ihren Abnehmer finden. Auch unser viel geliebtes, traditionelles Holzofenbrot durfte nicht fehlen, das auch immer schnell Käufer findet. So ging wieder ein arbeitsreiches Wochenende zu Ende, aber es macht auch immer wieder aufs Neue Freude, sich der Herausforderung zu stellen. Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei allen Helferinnen, Helfer und Gönner.

 

Herbsttagung der OV LandFrauen Rems-Murr 2015 Allmersbach im Tal

2-Tagesausflug nach Bad Waldsee 2015

Am 22. September bei kühler Witterung ging es frühzeitig los zu zwei Tagen Abstand vom Alltag. Unser erster Halt war in Steinhausen, da besichtigten wir die schönste Dorfkirche der Welt. Der Abt von Schussenried Didacus Ströbele, hatte den Ehrgeiz etwas ganz besonderes zur Verehrung der Mutter Gottes zu schaffen. In 5 Jahren von 1728-1733 wurde dieses Juwel im Barock-Rokoko-Stiel von Architekt Dominikus Zimmermann erbaut. Von seinem Bruder Johann-Baptist Zimmermann stammen die wunderschönen Deckengemälde. Es ist eine außergewöhnlich schöne Kirche, die es Wert ist hier mehrmals einen Besuch zu machen.  

Dann ging es weiter nach Bad Waldsee zur Schwäbischen Bauernschule. Wir waren alle überrascht, wie schön und einladend die ganze Anlage war, wir fühlten uns sofort wohl. Zum Mittagessen überraschte uns das dortige Küchenpersonal mit einem schmackhaften 3-Gänge Menü. Anschließend bezogen wir unsere Zimmer, es war alles vorhanden was man benötigt, wie in einem Hotel. Danach erwartete uns Herr Bitterwolf, der mit uns einen launigen und spaßigen Stadtrundgang machte. Wir hatten dann noch etwas freie Zeit, da es regnerisch und kühl wurde, flüchteten die meisten ins nächste Kaffee um sich aufzuwärmen. Das Abendessen wurde in Buffet-Form angerichtet und es schmeckte vorzüglich. Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag war der unterhaltsame Abend mit Herrn Bernhard Bitterwolf. Es gab viel zu lachen über Gedichte, mitmach-Spiele und Musik. Der nächste Tag, es war noch kühler, fuhren wir zum Franziskaner-Kloster in Reute. Dort empfing uns Schwester Birgit. Sie stellte uns Pflanzen und Kräuter mit der jeweiligen heilsamen Eigenschaft vor. Wir waren überrascht über ihr enormes Wissen über die Pflanzen und deren Wirkung auf unsere Organe. Sie hatte uns so überzeugt, dass jeder entweder eine Pflanze oder eines ihrer selbst hergestellten Salben oder Tropfen kaufte. Nun war es schon wieder Zeit zum Mittagessen, dazu fuhren wir nach Bad Wurzach. Nach dem Essen stand die Fahrt mit dem Torfbähnle an, es wurde immer kälter und wir rückten eng zusammen bei der Fahrt durch das Wurzacher Ried.

Unser letztes Ziel an diesem Tag war die Schaukäserei Vogler in Gospoldshofen bei Bad Wurzach. Da mussten wir uns erst mal mit Häubchen und Hygienemäntel einkleiden, wir sahen jetzt aus wie Marsmenschen. Herr Vogler führte uns durch einige Räume und erzählte dabei allerlei Wissenswertes über Milch und Käse. Das Abendessen war auch vor Ort reserviert und anschließend wurde noch tüchtig Käse eingekauft.

Nach zwei ereignisreichen Tagen, machten wir uns nun wieder auf die Heimreise. Ganz entspannt konnten wir uns im Bus zurücklehnen und die Reise an unserem geistigen Auge noch einmal revuepassieren lassen, denn bei Roland Braun (Omnibusreisen Strohmaier) sind wir bestens und sicher aufgehoben. ganz herzlichen Dank an Sabine Wörner, die diesen schönen Ausflug für uns organisiert hatte.

                            

Ferienprogramm 2015 Unterweissach und Allmersbach

FerienprogrammAm Am Montag, den 10. August haben 14 Kinder in Unterweissach und am Dienstag, den 11. August 16 Kinder in Allmersbach im Tal im Alter zwischen 5 und 8 Jahren an unserem diesjährigen Ferienangebot teilgenommen. Mit großem Eifer und viel Hingabe, entstanden wunderschöne auf Leinwand gemalte Kunstwerke. Auch in diesem Jahr hatten alle Kinder und Helfer viel Spaß an unseren Kunst - Nachmittagen.

Brunch 15. Juli 2015

Zu einem netten Plausch bei einem variantenreichen Buffet am Vormittag, hatten leider nur 18 Mitglieder sich Zeit genommen. Aber das tat der guten Laune keinen Abbruch, wir hatten wie immer viel Gesprächsstoff, Gerlinde Sahm las heitere,  schwäbische Geschichten vor, so hatten wir auch wieder etwas zu lachen, das ist immer schön frohgestimmt in den Tag zu starten.

Grillfest 2015

Endlich nach 3 Jahren durften wir unser Grillfest wieder mal im Grünen feiern. Es hat richtig Spaß gemacht, sich im Garten des Dorftreffs in fröhlicher Runde zu treffen und zu plaudern. Unser üppiges Salatbuffet war ein einzigartiger Augenschmaus, dazu noch die herrlichen, von Thomas auf den Punkt gegrillte Steaks und Rote, da konnte keine schlechte Laune einkehren. Abgerundet wurde das Ganze von den vielseitigen Nachtischvariationen, denen man nicht widerstehen konnte.

Stadtspaziergang Stuttgart 2015

Maiwanderung 2015 mit Inge Beck

Tagesausflug zur Landesgartenschau Landau

Mittwoch, den 29. April 2015

[mehr anzeigen]

Tagesausflug Mittwoch, 22. April 2015

Wanderung "Weiterweg" und Stadtführung in Gaildorf

Großer Tisch des FriedensEs war ein frischer Frühlingsmorgen, da fuhren wir zuerst mit unserem Bus nach Gschwend, um dort den außergewöhnlich, schönen Walderlebnispfad zu durchwandern. Der Wanderweg ist eine Mischung aus Kunstpfad und Besinnungsweg, denn an 10 Stationen werden die Besucher inspiriert über zentrale Fragen des Lebens nachzudenken. Wir wanderten von Station zu Station und an der dritten Station angekommen, am "Großen Tisch des Friedens", erwartete uns eine riesengroße Überraschung, mit der Niemand an diesem Tag gerechnet hatte. Marianne Langer hatte ein Teil des Tisches festlich mit Kerzen und Blumen gedeckt und empfing uns mit Sekt und frischen Brezeln. Das war natürlich eine willkommene Pause auf dem Wanderweg. Wieder beim Bus angekommen ging es weiter nach Unterrot in die Gaststätte "Kocherbähnle", da wurde uns ein sehr gutes Mittagessen serviert. Anschließend erfuhren wir bei einer 2- stündigen Stadtführung durch Gaildorf allerhand über das "Frauenleben im alten Gaildorf". Zum Abschluss ließen wir es uns bei Kaffee und Kuchen im Kaffeehaus am Schloss noch einmal Gutgehen. Ein überaus interessanter und abwechslungsreicher Tagesausflug ging dann zu Ende.

 

Unsere Spende für Herzen gegen Schmerzen

Am Samstag, den 25. April 2015 übergaben wir Landfrauen einen Spendenscheck über 300,00 € an die Gruppe "Quilt im Tal". Viele nähbegeisterte Frauen der Patchworkgruppe fertigen Herzkissen in fröhlichen, bunten Farben an und spenden diese wiederum an Frauenkliniken. Nach einer Brustoperation, helfen diese Herzkissen die auftretenden Schmerzen zu lindern. Wir Landfrauen dachten, diese tolle Arbeit sollten wir unterstützen.

Osterbrunneneinweihung Allmersbach im Tal 2015

Osterbrunneneinweihung Unterweissach

Wohlfühlwochenende 2015

23. Hauptversammlung des LandFrauenvereins Weissacher Tal

Verabschiedung zweier Vorstandsmitglieder

Gedächtnistraining mit Frau Oker

04.02.15

[mehr anzeigen]

Claus Beck Fahrlehrer i.R. Vortrag 2015

Ab in den Winter

[mehr anzeigen]

Spielenachmittag, 14.01.2015

Ein netter kleiner Kreis traf sich am Mittwoch, den 14. Januar 2015 zu unserem jährlich stattfindenden Spielenachmittag. Das Wetter war nicht so günstig, sonst hätten sich vielleicht mehr Landfrauen auf den Weg gemacht, aber wir hatten trotzdem viel Spaß beim Spielen.